Das waren dann wohl zwei Bier zu viel...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Zu tief ins Glas geschaut hat am Sonntagabend ein 63-jähriger Rosenheimer. Er fuhr mit seinem Sportwagen nicht nur Schlangenlinien:

Laut eigenen Angaben hatte der 63-jährige Rosenheimer anlässlich eines gemütlichen Sonntagabends nur zwei Bier bei einem Bekannten getrunken.

Als er allerdings gegen 19.30 Uhr mit seinem Sportwagen nach Hause fuhr, fiel er zunächst einem Verkehrsteilnehmer durch deutlich überhöhte Geschwindigkeit im Schwaiger Kreisel auf. Anschließend fuhr der Mann in Richtung Innenstadt. Auf Höhe der Mangfallbrücke streifte er schließlich noch das Auto eines weiteren Verkehrsteilnehmers.

Glücklicherweise entstand lediglich geringer Sachschaden und es wurde niemand verletzt. Ein Alkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert von über einem Promille. Den Mann erwartet daher nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / ZB

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser