Rumäne wollte volltrunken tanken

Kein Schein, keine Zulassung - aber über drei Promille!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein ganzes Bündel an Anzeigen kassierte ein Rumäne, der stark betrunken zu einer Tankstelle gefahren war und seinen Wagen auftanken wollte. Doch eine aufmerksame Mitarbeitern spielte da nicht mit:

Bereits am Donnerstag teilte eine besorgte Tankstellenangestellte der Polizei zur Mittagszeit mit, dass eine stark angetrunkene Person das Auto auftanken wolle. Sie konnte den Fahrer, ein 31-jähriger Rumäne, so lange beschäftigen, dass die Polizei den Täter noch vor Ort antraf.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 3,0 Promille. Das Auto besaß weder einen Versicherungsschutz noch eine Zulassung. Der Mann gab außerdem an, dass er nie einen Führerschein besessen habe. Der Fahrer wurde nach Klärung seiner Identität wieder entlassen. Es wurden mehrere Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser