Roller-Dieb flüchtet vor der Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Als die Polizei einen Rollerfahrer anhalten wollte, gab dieser Vollgas. Das Kleinkraftrad stellte sich als gestohlen heraus, der Besitzer wusste von nichts.

An Allerheiligen gegen 16 Uhr wollten Beamte der Rosenheimer Polizei einen Rollerfahrer in der Brückenstraße anhalten und kontrollieren. Der Fahrer gab sofort Vollgas und entzog sich so der Kontrolle.

Am nächsten Morgen gegen 9 Uhr konnte im Bereich der Leitzachstrasse am dortigen Mangfalldamm ein Kleinkraftrad im Gebüsch liegend aufgefunden werden. Das Gefährt war kurzgeschlossen. Anhand des Kennzeichens konnte der Eigentümer erreicht werden, er wusste noch nichts vom Diebstahl, da er über die Herbstferien nicht zu Hause war.

Beim entwendeten Motorrad handelt es sich um ein Fahrzeug der Firma Kwang Yang, Farbe schwarz, mit Tuning-Spiegel in der Farbe Karbon-Rot mit grünem Versicherungskennzeichen.

Der Fahrer an Allerheiligen gilt als dringend Tatverdächtiger. Er war ca. 180 cm groß, keinen Bart, ca. 40 Jahre alt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise, Angaben über den Fahrtweg bzw. Abstellort des Kleinkraftrades geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter tel. 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser