Unfallreicher Vormittag mit Schwerverletzten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Gleich mehrere Unfälle haben sich am Dienstagvormittag im Rosenheimer Stadtgebiet ereignet. Bei insgesamt fünf Unfällen wurden drei Personen zum Teil schwer verletzt.

Mehrere Verkehrsunfälle mit zum Teil schwerverletzten Personen ereigneten sich am Dienstagvormittag in Rosenheim.

Gegen 6.30 Uhr wurde ein Fahrradfahrer in der Innstraße von einem Pkw-Fahrer angefahren. Der Radler wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Gegen 7.30 Uhr übersah ein 61-jähriger Pkw-Fahrer aus Rosenheim beim Abbiegen einen 42-jährigen Motorradfahrer aus dem Landkreis Miesbach. Der Krad-Fahrer wurde wegen der Schwere seiner Verletzungen ins Klinikum nach Rosenheim verbracht.

Gegen 8 Uhr krachte es am Kardinal-Faulhaber-Platz. Hier übersah eine 18-jährige Fahranfängerin aus dem Raum Griesstätt einen 60-jährigen Autofahrer aus Rosenheim und nahm ihm die Vorfahrt. Hier blieb es zum Glück bei einem Blechschaden.

Gegen 10 Uhr stürzte ein 80-jähriger Radfahrer alleinbeteiligt auf dem Mangfalldamm Höhe der Leitzachstasse. Der Radfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Gegen 11 Uhr fuhren sich ein Lkw und Pkw-Fahrer gegenseitig die Spiegel ab. Hier half die Polizei beim Personalienaustausch, zu einem größeren Sachschaden oder gar Personenschaden kam es hier nicht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser