Widersprüchliche Angaben der Unfallgegner

Rosenheimerin (59) absichtlich angefahren?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Samstag, den 27.08.2016, gegen 18.15 Uhr kam es in der Küpferlingstraße auf Höhe der Hausnr. 103 zu einem Verkehrsunfall mit unterschiedlichen Meinungen der Beteiligten zum Unfallhergang.

Der 77-jährige Pkw-Fahrer, aus dem Stadtgebiet Rosenheim, äußerte vor Ort gegenüber den eingesetzten Beamten, dass eine Frau die Straße überqueren wollte. Dabei sei die Frau einfach auf die Straße gegangen, worauf es zu einer leichten Berührung kam. 

Die 59-jährige Unfallgegnerin, ebenfalls aus dem Stadtgebiet Rosenheim, äußerte hingegen, dass der Pkw-Fahrer aus noch ungewissem Grund an ihr vorbei fuhr, umkehrte und mit dem Pkw absichtlich auf sie zu fuhr. Dadurch soll die Frau leicht verletzt worden sein.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe eventueller Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 08031/2002200 entgegengenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser