Jugendliche beschädigen Verkaufsschilder und Fahrräder

Vandalen in der Rosenheimer Innenstadt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Jugendliche randalierten Mittwochnacht in der Rosenheimer Innenstadt und demolierten Fahrräder und Blumentöpfe. Zwei der drei Täter konnte die Polizei bereits festnehmen.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde mitgeteilt, dass vermutlich drei Personen in der Münchener Straße randalieren und mehrere Fahrräder, Blumentöpfe, sowie Verkaufsschilder umwarfen und Müllcontainer auf die Straße stellten. Als die drei eine am Einsatzort eingetroffene Streife bemerkten, flüchteten diese durch den Salingarten.

Kurze Zeit später konnten zwei der drei Übeltäter im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung festgestellt werden. Dank der präzisen Personenbeschreibung durch mehrere Zeugen war es möglich, die zwei 21-Jährigen aus dem Landkreis Traunstein als Täter zu überführen. Aus Langeweile und Frustration über das nicht Auffinden des Bahnhofes fiel den „Spaßvögeln“ nichts besseres ein, als die Innenstadt zu verwüsten.

Aufgrund der Uneinsichtigkeit wurde den beiden ein Platzverweis für die Innenstadt erteilt. Da bisher kein genaues Schadensbild bekannt ist, werden mögliche Geschädigte gebeten sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/ 200 22 00 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser