Unfall mit drei Verletzten in Rosenheim

20-jähriger rast frontal in Gegenverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Mittwoch ereignete sich kurz vor 22 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos in der Klepperstraße in Rosenheim.

Ein 20-jähriger Brannenburger befuhr mit seinem Mercedes die Klepperstraße in Richtung Brückenberg. Im Bereich der S-Kurve verlor der Fahrer auf regennasser Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kollidierte frontal mit dem Gegenverkehr. Die entgegenkommende 22-jährige aus Kolbermoor versuchte noch auszuweichen, konnte den Unfall jedoch nicht verhindern.

Bei dem Unfall wurde sowohl der Unfallverursacher, sowie die junge Kolbermoorerin und ihre 19-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Alle drei mussten durch den Rettungsdienst und den Notarzt vor Ort versorgt werden, konnten aber glücklicherweise schon an der Unfallstelle wieder entlassen werden. An beiden Autos entstand Totalschaden. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf ca. 10.000 Euro.

Die Klepperstraße war für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge für insgesamt eine Stunde komplett gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Polizei umgeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser