Frau: Alle Straßen sehen hier gleich aus

Kein Autodieb, sondern nur Schusseligkeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Völlig aufgelöst und mit Tränen in den Augen, erschien eine 55-jährige Frau Bad Aibling bei der Rosenheimer Polizei. Ihr Auto sei verschwunden, teilte sie mit.

Sie gab an, dass sie ihren Wagen in der Nähe des Klinikums parkte um einen Behandlungstermin wahrnehmen zu können. Nachdem sie den ganzen Nachmittag im Klinikum war, ging sie wieder zum Abstellort ihres Autos um nach Hause zu fahren. Das Auto befand sich jedoch nicht mehr an der Örtlichkeit und die Frau begann, längere Zeit nach dem Wagen zu suchen.

Auto stand in der Rechenauer Straße

Nach erfolgloser Suche teilte sie der Polizei den Diebstahl mit. Beamte der Rosenheimer Polizei nahmen sofort die Fahndung auf und konnten das Fahrzeug daraufhin in der Rechenauer Straße auffinden.

Es lag kein Diebstahl vor, die Frau hatte sich nur im Straßenzug getäuscht. Sie meinte gegenüber den Beamten, dass die Straßen alle gleich aussehen.

Die mittlerweile verständigte Tochter kümmerte sich um ihre Mutter, beide fuhren anschließend mit dem „Diebesgut“ nach Hause.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser