Straße "Am Gries" musste gesperrt werden

Brennende Wertstoffinsel ruft Feuerwehr auf den Plan

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Einen Feuerwehreinsatz und eine Straßensperre gab es am Samstag "Am Gries". Das war der Grund:

Am Samstagmorgen gegen vier Uhr wurde der Polizeiinspektion Rosenheim ein Brand Am Gries mitgeteilt. Die Streife, welche sofort vor Ort war, stellte fest, dass eine Wertstoffinsel brannte. Die Straße wurde abgesperrt, Personen waren nicht in Gefahr.

Es handelte sich um zwei Papiercontainer und einen Container, welcher Dosen und Plastikstoffe enthielt. Diese waren bereits in Vollbrand, der sich dann noch auf eine angrenzende Hecke und eine Fichte erstreckte. Des Weiteren schmorte noch ein Postkasten an und wurde dadurch beschädigt. Die Feuerwehren aus Aisingerwies und Rosenheim waren schnell vor Ort und konnten den Brand löschen.

Brennender Stoff in Container geworfen?

Wie das Feuer genau ausbrach ist bis dato unklar. Wahrscheinlich ist, dass jemand einen brennenden Stoff in einen der beiden Papiercontainer warf, welcher das darin enthaltene Papier entzündete. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen in der Straße Am Gries oder den angrenzenden Straßen gesehen haben. Sollten Sie Angaben machen können, wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Rosenheim unter Telefon 08031-2000.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser