28-Jähriger in Rosenheim verhaftet

"Versteckspiel" hat nach Monaten ein Ende

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Weil er eine Geldstrafe nicht bezahlt hatte, wurde ein 28-Jähriger von der Staatsanwaltschaft gesucht. Nach Monaten klickten nun endlich die Handschellen:

Seit einiger Zeit suchte die Staatsanwaltschaft Traunstein einen 28-jährigen Rosenheimer via Haftbefehl. Der Mann war zu einer Geldstrafe in Höhe von knapp 1000 Euro verurteilt worden. Anstatt diesen Betrag jedoch zu zahlen, tauchte der Verurteilte unter und versteckte sich seit Monaten.

Nun klickten die Handschellen. Zivilfahnder nahmen den Rosenheimer am Dienstag in Rosenheim fest. Grund hierfür war eine normale polizeiliche Kontrolle. Im Zuge der Kontrolle wirkte der Mann bereits sehr nervös. Später gab er an, dass er zunächst darüber nachdachte, falsche Personalien zu nennen.

Den offenen Geldbetrag konnte der Mann nicht erbringen. Das gesparte Geld inverstierte er am Wochenende in einige alkoholische Drinks. Nun wurde der 28-Jährige in die Justizvollzugsanstalt Bernau eingeliefert.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser