Samerberger in Miesbach verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Miesbach - Einem Motorradfahrer aus Samerberg ist am frühen Samstagabend in Miesbach die Vorfahrt genommen worden. Der 50-Jährige zog sich mittelschwere Verletzungen zu.

Am 8. Juni, 17 Uhr, kam es in Miesbach auf der B472 zu einem Verkehrsunfall. Ein 50-Jähriger aus Samerberg fuhr mit seinem Motorrad auf der vorfahrtberechtigten B472 in Richtung Bad Tölz. Auf Höhe der Tölzer Straße (Ortsteil Schweintal) bog eine 81-jährige Miesbacherin nach rechts in die B472 ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Motorrad und dem Auto. Das Motorrad stieß in die linke Autoseite.

Der Motorradfahrer stürzte, schlitterte über die Straße und kam auf der gegenüberliegenden Fahrbahn zum Liegen. Der 50-Jährige wurde dadurch mittelschwer verletzt und ins Krankenhaus Agatharied gebracht.

An dem Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Miesbach

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser