Verkehrsunfall mit Trunkenheit

Schonstetter brettert mehrere Leitpfosten nieder

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schonstett - Ein 39-Jähriger aus Schonstett kam wegen überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss nach rechts von der Fahrbahn ab.

Ein 39-Jähriger aus Schonstett kam am 7. Januar 2016 um 22.10 Uhr auf der Kreisstraße 35 bei Rauhöd im Gemeindebereich von Schonstett wegen überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss nach rechts von der Fahrbahn ab.

Er beschädigte mehrere Leitpfosten, ein Verkehrszeichen und ein Holzgeländer. Am seinem VW entstand Totalschaden in Höhe von ca. 25.000,-- Euro. Nachdem ein Alkoholtest einen Wert von knapp ein Promille ergab, wurde der Führerschein des Mannes, der leicht verletzt wurde, sichergestellt.

Pressemitteilung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser