Schreiendes Baby aus Wohnung gerettet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Versehentlich hatte sich ein Vater aus seiner Wohnung ausgesperrt. Als sein 20-monatiger Sohn in den Räumlichkeiten bitterlich zu schreien anfing, musste die Polizei eingreifen.

Am Mittwoch kurz nach Mitternacht rief ein verzweifelter Vater die Polizei Rosenheim an. Er hatte sich versehentlich aus seiner Wohnung im Innenstadtbereich ausgesperrt und sein 20-monatiger Sohn war nun alleine in der Wohnung und fing plötzlich laut und bitterlich zu schreien und zu weinen an.

Seinen Haustürschlüssel oder andere Möglichkeiten zum Öffnen der Tür hatte der sich sorgende Vater nicht. Die Polizei wurde hier mal auf einer „anderen Seite des Gesetzes“ tätig und öffnete mit entsprechenden Spezialwerkzeugen die Haustür.

Glücklich konnte der Vater seinen Sohn wieder in die Arme nehmen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser