Unbekannter in Schwindegg

Einbrecher "besucht" gleich zwei Vereinsheime

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schwindegg - Gleich zweimal machte sich ein Langfinger am Freitag in Schwindegger Sportheimen zu schaffen. Zum Glück ist der Schaden überschaubar:

Am Freitag, 0.30 Uhr, überstieg ein unbekannter Täter die Umzäunung des Sportheimes des FC Schwindegg e. V., Rohrmühle 2. Er drückte ein gekipptes Fenster auf und stieg ein. In der Küche versuchte er den Schrank einer Küchenzeile zu öffnen, der mit einem Vorhängeschloss gesichert war, was ihm jedoch nicht gelang. Darin hätte er lediglich Süßigkeiten vorgefunden. Da keinerlei Wertgegenstände, insbesondere Bargeld, vorhanden waren, verließ er den Tatort ohne Beute. Es entstand geringer Sachschaden.

Auch bei Tennisclub eingebrochen

Zudem wurde festgestellt, dass auch in das nahegelegene Vereinsheim des Tennisclub, Rimbachstraße 40, eingebrochen worden war. Hier schlug der Täter eine Fensterscheibe ein und entriegelte das Fenster. Auch dort fand er kein Stehlgut vor. Daraufhin hebelte er ein Vorhängeschloss des Getränkeautomaten auf und entwendete das darin befindliche Münzgeld. Der Sachschaden beläuft sich hier auf rund 200 Euro. Ob die Elektronik des Automaten beschädigt wurde, ist noch nicht bekannt. Hinweis nimmt die Polizeiinspektion Mühldorf, T. 08631 / 36730, entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser