Schwerer Betriebsunfall in Söchtenau

43-Jähriger trifft Stütze mitten im Gesicht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Söchtenau - Ein Betriebsunfall ereignete am Dienstagnachmittag. Bei Verladearbeiten löste sich plötzlich eine Stütze und traf einen 43-Jährigen im Gesicht. Er wurde schwer verletzt.

Am Montag gegen 16.30 Uhr kam es zu einem Betriebsunfall auf einem bäuerlichen Betrieb im Gemeindebereich Söchtenau. Ein 43-Jährige aus dem Gemeindebereich war mit Verladetätigkeiten eines Baggers auf einen Tieflader beschäftigt. 

Beim Aufheben der Auffahrrampe löste sich wider Erwarten eine Stütze und traf den 43-Jährigen im Gesichtsbereich, sodass er zu Sturz kam und sich schwere Kopfverletzungen zuzog. Er wurde vom Rettungsdienst ins naheliegende Behandlungszentrum Vogtareuth gebracht, wo er nottfallmedizinisch versorgt und stationär aufgenommen wird.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser