Unfall in Stephanskirchen

Biker beim Überholen verletzt - Baggerfahrer ohne Schein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stephanskirchen - Wenn mehrere Fahrzeuge gleichzeitig einen Bagger überholen, kann es schonmal zu einem Unfall kommen. In diesem Fall mit Konsequenzen für einen Biker und den Baggerfahrer:

Am Donnerstag wurde eine Streife der Polizeiinspektion Rosenheim gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Stephanskirchen beordert. Hier hatten mehrere Fahrzeuge versucht einen langsam fahrenden Bagger zu überholen.

Im Zug dieses Überholvorgangs kam es zu einem Auffahrunfall unter den überholenden Fahrzeugen, bei dem der Fahrer eines Motorrads leicht verletzt wurde. Er wurde noch vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.

Fahrer hatte keinen Führerschein

Während der Aufnahme des Verkehrsunfalls stellte sich für die hinzugezogenen Polizeibeamten heraus, dass der Fahrer des schweren Arbeitsmaschine zwar nicht ursächlich für den Verkehrsunfall gehandelt hatte, jedoch ohne gültige Fahrerlaubnis im öffentliche Straßen Verkehr unterwegs war. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser