Unfall bei Bad Feilnbach am Montagabend

Mit über 2 Promille dem Vordermann ins Heck gekracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Feilnbach - Ein Unfall ereignete sich am Montagabend an der Einmündung der Kreisstraße RO46 in die St2089. Ein Pole konnte an der Einmündung nicht mehr rechtzeitig anhalten - es krachte. Der Grund war schnell gefunden:

Am Montagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Einmündung der Kreisstraße RO46 in die Staatsstraße 2089. Ein polnischer Fahrzeuglenker konnte an der Einmündung sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf ein aus dem Landkreis Erding kommenden, an der Einmündung verkehrsbedingt wartenden, BMW auf. 

Grund für die verspätete Reaktion des Mannes dürfte ein Alkoholgehalt von knapp 2,4 Promille gewesen sein. Der Unfallverursacher wurde zur Polizeiinspektion Brannenburg verbracht. Dort musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und der Führerschein wurde sichergestellt. 

Den Mann erwartet eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Der Unfallverursacher war weiterhin in einer anderen Sache zur Aufenthaltsermittlung von der Staatsanwaltschaft ausgeschrieben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser