Verkehrsunfall: Horrende Schadenssumme

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Soyen - Eine horrende Schadenssumme von 60.000 Euro entstand bei einem Unfall auf der B15. Die Insassen der beiden Fahrzeuge erlitten dabei leichte Verletzungen.

Der Verkehrsunfall ereignete sich bei Nebel gegen 7.30 Uhr auf der B15 Höhe Straßinderl, Gemeinde Soyen. Beide Verkehrsteilnehmer kamen mit leichten Handverletzungen ins Krankenhaus Wasserburg. Vorbildlich verhielt sich die Ersthelferin vor Ort: Die aus dem Rettungsdienst erfahrene Frau verständigte Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr.

Der Verkehr war bis kurz vor 9 Uhr nur einseitig möglich, gelenkt von der freiwilligen Feuerwehr - vor Ort mit zwei Fahrzeugen und ca. 12 Mann - sowie dem Kreisbrandinspektor. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand Sachschaden in Höhe von geschätzt 15.000 Euro am BMW und 45.000 Euro an dem Handwerkerwagen. Bei beiden Fahrzeugen kann von Totalschaden ausgegangen werden.

Zum Unfallzeitpunkt herrschte dichter Nebel bei -5 Grad Celsius mit feuchter, aber nicht glatter Fahrbahn.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser