Vorfahrt missachtet: 57-Jährige verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Endorf - Eine 49-Jährige hat einer Autofahrerin aus Rosenheim beim Abbiegen die Vorfahrt genommen. Es kam zum Aufprall, die Rosenheimerin musste ins Krankenhaus.

Am Dienstagmorgen gegen 7.15 Uhr befuhr eine 49-jährige Altenmarkterin mit ihrem Auto die Staatsstraße 2095 von Bad Endorf kommend in Richtung Rosenheim. An der Abzweigung nach Bergham reihte sie sich auf die Linksabbiegespur ein und bog nach links in Richtung Bergham ab.

Beim Abbiegen übersah die Altenmarkterin offenbar den entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw einer 57-jährigen Rosenheimerin, die in Richtung Bad Endorf unterwegs war.

Die Rosenheimerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden, sodass sie mit der rechten Frontpartie ihres Autos gegen das rechte Fahrzeugheck am abbiegenden Pkw stieß.

Die Rosenheimerin erlitt durch den Anprall diverse Prellungen (Rücken, linke Hand) und einen Schock. Sie wurde vom BRK zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Prien gebracht. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 19.000 Euro. Die Feuerwehr Bad Endorf war mit einer Besatzung zur Bindung von Betriebsstoffen und zur Absicherung der Unfallstelle im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser