Schnee, Eis und Glätte: Viele Unfälle!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Vier Verletzte und über 25.000 Euro Schaden - das ist die Bilanz vom winterlichen Freitag. Schnee und Eisglätte machten die Straßen zu einer einzigen Rutschbahn.

Verkehrsunfall bei Föhrenwinkel

Bei Schneefall und entsprechend schneeglatter Straße musste am Freitag ein 63-jähriger Waldkraiburger mit seinem Mercedes Vito, der die Staatsstraße 2352 von Waldkraiburg in Richtung Mühldorf befuhr, ein Stück vor der Abzweigung zum Föhrenwinkler Grenzweg verkehrsbedingt abbremsen, da die vor ihm fahrenden Fahrzeuge nach links in den Grenzweg einbiegen wollten.

Im weiteren Verlauf stieß ein 18-jähriger Töginger mit einem Audi A4, der hinter dem Mercedes Vito in dieselbe Richtung gefahren war, mit der Front gegen das Heck des Mercedes Vito und eine 39-jährige Waldkraiburgerin, die wiederum hinter dem Audi gefahren war, stieß mit der Front ihres BMW X5 gegen das Heck des Audi.

Die Beifahrerin des Mercedes-Fahrers wurde zur näheren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Am Mercedes und am BMW entstand jeweils leichter bis mittlerer Sachschaden, der Audi wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt und war nicht mehr uneingeschränkt fahrbereit. Der Gesamtschaden beträgt ca. 6000 Euro.

Verkehrsunfall bei Aschau am Inn

Eine 74-jährige Aschauerin befuhr mit einem Suzuki Swift in der Abenddämmerung die schmale „Betonstraße“ bei Aschau am Inn in südöstliche Richtung, während eine 31-jährige Aschauerin mit einem Opel Zafira dieselbe Straße entgegengesetzt von Aschau in Richtung Litzlkirchen befuhr.

Offensichtlich aufgrund der Schneeglätte kam der Suzuki ins Schlingern und gelangte auf die Fahrbahnhälfte des Opel. Die Fahrerin des Opel konnte eigenen Angaben zufolge trotz geringer Geschwindigkeit einen Frontalzusammenstoß mit dem Suzukis nicht mehr vermeiden.

Die Fahrerin des Suzuki kam mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus, die Fahrerin des Opel wurde leicht verletzt. Der Suzuki wurde erheblich, der Opel mittelschwer beschädigt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt hier etwa 4000 Euro.

Verkehrsunfall in Waldkraiburg

Am Freitag gegen 17.20 Uhr kam ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkraiburg mit seinem Auto in der Beuthener Straße auf schneeglatter Straße ins Schleudern und stieß mit der Fahrerseite gegen einen entgegenkommenden Omnibus. Busfahrer und Insasse im Bus blieben unverletzt, der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 11.500 Euro.

Unfall mit Sachschaden in Waldkraiburg

Bereits gegen 16 Uhr war es am Freitag in der Beuthener Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Auf winterglatter Fahrbahn brach das Heck des Pkw eines 25-jährigen Mannes aus und stieß gegen die Front eines entgegenkommenden Pkw eines 38-Jährigen. Bei diesem Unfall wurde niemand verletzt, der Gesamtschaden beträgt ca. 4000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser