Verkehrskontrollen bei Wasserburg

Kontrollen: Polizei fand Drogen und sogar Waffen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Bei Verkehrskontrollen haben Beamte mehrere Drogenvergehen verzeichnet. Bei anschließenden Wohnungsdurchsuchungen fand sich sogar noch einiges mehr.

Auf der B304 wurde am 31.10. im Zeitraum von 22 Uhr bis 24 Uhr eine Kontrollstelle, mit dem Schwerpunkt Drogen im Straßenverkehr, eingerichtet. Hier wurden alle Fahrzeuge, welche auf der B304 in Fahrtrichtung München unterwegs waren am Parkplatz vor der Innbrücke einer Kontrolle unterzogen. Unterstützung erhielt die Wasserburger Polizei von der Verkehrspolizeiinspektion aus Rosenheim.

Im Rahmen dieser Kontrollen wurden etwa 80 Fahrzeuge kontrolliert. Hierbei konnten bei vier Verkehrsteilnehmern drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Die beanstandeten Fahrer mussten jeweils eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sie erwartet ein empfindliches Bußgeld sowie ein Fahrverbot. Weiter konnten bei allen unter Drogeneinfluss stehenden Fahrern Drogen in dessen Fahrzeugen aufgefunden werden.

Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen wurden zwei Indoor-Aufzuchtanlagen für Marihuana, weit über 500 Gramm Marihuana, über 10 Gramm Amphetamin, 2 Fliese LSD und eine Schreckschusswaffe samt Munition beschlagnahmt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser