Vandalismus auf Wasserburgs Straßen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Zwei Stromverteilerkästen und mehrere Verkerszeichen wurden beschädigt.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise auf einen oder mehrere Vandalen, die in den Nacht- oder frühen Morgenstunden des 5. Juni in Wasserburg ihr Unwesen trieben.

Dabei hinterließen sie teils erhebliche Sachschäden an zwei Stromverteilerkästen Nähe Gries und an der Priener Straße. Auf dem Weg dazwischen vergingen sie sich an insgesamt fünf Verkehrszeichen, die sie umrissen oder, wo dies nicht gelang, verbogen.

Auf keinerlei Verständnis stößt bei der Polizei die Tatsache, dass sie auch mehrere Gullideckel aushoben und so nicht zu unterschätzende Gefahrenquellen schufen. „Auch ohne Unfall oder Personenschaden muss der oder die Täter mit einer Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft rechnen, die in solchen Fällen schon teils erhebliche Geldstrafen verhängt hat,“ so der aufnehmende Beamte der Polizeiinspektion Wasserburg.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser