Mit Pkw in Wiese gelandet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stephanskirchen - Ein Schutzengel war mit an Bord: Obwohl ein 19-Jähriger mit seinem Pkw in eine Wiese schleuderte, wurden er und seine Beifahrerin nur leicht verletzt.

Ein 19-jähriger Skoda-Fahrer aus München kam in der Nacht auf Dienstag, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, in der starken Linkskurve auf der Umgehungsstraße Höhe Kragling von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug schleuderte nach rechts in die Wiese und nur der dortige Hügel verhinderte einen vollen Überschlag.

Die 17-jährige Beifahrerin aus Bad Endorf erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Rosenheim verbracht. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser