Wohnungsbrand in Bad Aibling

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - Bei einem Wohnungsbrand wurde am Donnerstagabend das zweite Obergeschoss einschließlich Dachstuhl eines Bad Aiblinger Wohnhauses zerstört.

Sachschaden entstand in fünfstelligem Bereich, Personen wurden nicht verletzt. Durch Feuerschein wurden zwei junge Männer aus der Nachbarschaft um kurz nach 21 Uhr auf den Brand im zweiten Obergeschoss des Wohnhauses aufmerksam. Zu diesem Zeitpunkt befand sich nur eine Person im Erdgeschoss des Anwesens. Die jungen Männer klingelten und warnten so die Bewohnerin vor der Gefahr. Zur Brandbekämpfung rückten die Feuerwehren Bad Aibling, Mietraching, Willing, Ellmosen, Berbling, Harthausen, Pullach, und Heufeld mit insgesamt 150 Einsatzkräften an.

Noch vor deren Eintreffen hatte sich der Zimmerbrand zu einem offenen Dachstuhlbrand ausgeweitet und drohte auf das Nachbarhaus überzugreifen. Durch schnelles Eingreifen der Feuerwehren konnte der Brand bereits um kurz vor 22 Uhr vollständig abgelöscht werden.

Inwieweit das Nachbaranwesen letztendlich Schaden erlitten hat, werden erst Untersuchungen ergeben. Am betroffenen Haus entstand noch nicht näher bezifferbarer Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Personen wurden nicht verletzt. Zur Brandursache kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser