Zahlreiche Schlägereien halten Polizei auf Trab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Nachtschwärmer hielten die Polizei am Samstag wieder ordentlich auf Trab. Unter anderem kam es zwischen einer 17-jährigen Rosenheimerin und ihrem Ex-Freund zu einer handfesten Auseinandersetzung.

Am Samstag, gegen 05.20 Uhr, geriet eine 17-jährige Rosenheimerin auf einem Spielplatz in der Innenstadt mit ihrem Ex-Freund in einen Streit. Dieser gipfelte darin, dass der 20-jährige Ex-Freund aus Rosenheim der 17-Jährigen mit der Hand auf den Kopf schlug. Die Rosenheimerin erlitt dadurch eine Beule und klagte über Kopfschmerzen.

Bereits gegen 03.00 Uhr gerieten zwei 18-jährige Schüler aus Rosenheim und Stephanskirchen in einer Lokalität in der Rosenheimer Innenstadt aneinander. Dabei schlug der 18-jährige Stephanskirchner dem Rosenheimer Schüler nach einem verbalen Streit mit der Faust ins Gesicht. Der Rosenheimer erlitt dadurch eine aufgeplatzte Lippe. Noch vor Eintreffen der Polizei verließ der Täter das Lokal.

Am frühen Samstagabend kam es in Rosenheim im Bereich des Salzstadels zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 33-jährigem Rosenheimer und einer 32-jährigen Frau ebenfalls aus Rosenheim. Hierbei kam es zunächst aus unbekannten Gründen zu einer Rangelei zwischen beiden Personen. Die 32-jährige Rosenheimerin schlug dann unvermittelt dem 33-Jährigen mit der Hand ins Gesicht. Daraufhin schubste der 33 Jährige dann die Rosenheimerin zu Boden. Diese fiel dabei auf den Hinterkopf und musste anschließend im Klinikum Rosenheim versorgt werden. Der 33 Jährige erlitt eine blutende Lippe.

In allen Fällen erwartet die Täter eine Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung.

Innerhalb kürzester Zeit wurden am Samstag bei der Polizeiinspektion Rosenheim drei Fahrraddiebstähle angezeigt. Die Fahrräder waren jeweils gegen Diebstahl gesichert. Alle drei Räder wurden durch einen bisher unbekannten Täter aus der Traberhofstraße in Rosenheim entwendet. Der Täter ging dabei ziemlich dreist vor, da er zwei Fahrräder aus einer Tiefgarage entwendete. Das dritte Rad war auf einem Fahrradabstellplatz abgestellt. Sachdienliche Hinweise in dieser Sache an die Polizei Rosenheim Tel. 08031/2000.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser