Zivilfahnder erwischen drei Bandendiebe

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kolbermoor/Rosenheim - Zivilfahndern der Polizeiinspektion Rosenheim gelang es am Donnerstag, drei Ladendiebe auf frischer Tat festzunehmen.

Die drei 25, 36 und 37 Jahre alten Rumänen waren gegen 17 Uhr von einer aufmerksamen Angestellten eines Supermarktes in Rosenheim beobachtet worden, wie sie versuchten, einen Einkaufswagen mit etlichen Flaschen Alkoholika aus dem Geschäft zu bringen, ohne zu bezahlen. Weil sie sich beobachtet fühlten, ließen die Männer aber von ihrem Vorhaben ab, verließen den Markt und fuhren mit einem Pkw mit rumänischer Zulassung weg.

Die Angestellte teilte ihre Wahrnehmungen aber der Rosenheimer Polizei mit, die sich sofort auf die Suche nach den Männern machte. Und tatsächlich fanden die Zivilbeamten den leeren Wagen vor einem Supermarkt in Kolbermoor wieder. Als die drei Insassen dann aus dem Geschäft zum Auto zurückkamen, hatten sie Champagner, Whisky, Kaffee und Kosmetika im Wert von mehr als 300 Euro dabei – die Waren hatten sie gerade gestohlen.

Die Rosenheimer Kripo übernahm die weiteren Ermittlungen in diesem Fall und prüft derzeit, für welche Diebstähle das Trio noch in Frage kommt. Die Bandendiebe wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Freitag, 19.08.2011, dem Ermittlungsrichter vorgeführt – alle drei wurden im Anschluss einer Justizvollzugsanstalt überstellt.

Pressebericht Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser