Zwei 17-Jährige bei Rollerunfall schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stephanskirchen - Schwer verletzt wurden zwei 17-jährige Mädchen bei einem Unfall - die Lenkerin nahm einem Pkw die Vorfahrt und es kam zu einem heftigen Zusammenstoß!

Samstag ereignete sich gegen 13.20 Uhr in Stephanskirchen ein Verkehrsunfall zwischen einer Rollerfahrerin und einem Pkw. Der Roller, der mit zwei 17-jährigen Rosenheimerinnen besetzt war, hätte an einer Kreuzung einer 35-jährigen Pkw-Fahrerin aus Gstadt am Chiemsee den Vorrang gewähren müssen.

Der Pkw erfasste den Roller an der rechten Seite. Durch den Aufprall wurden die beiden Mädchen vom Roller geschleudert und erlitten dabei schwere Verletzungen. Lebensgefahr bestand jedoch nicht. An dem Roller entstand Totalschaden. Beide Mädchen wurden zur Behandlung ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Ein ebenfalls zum Unfallort angeforderter Rettungshelikopter wurde jedoch nicht benötigt.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser