Zwei Einsätze in Wasserburg hintereinander

Streit und Schlägerei in Asylunterkünften

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Mindestens zehn Asylbewerber waren bei einer Schlägerei in einer Wasserburger Unterkunft beteiligt, nachdem ein Streit eskaliert war. Doch nicht nur dort war die Polizei gefordert:

Am Mittwochabend kam es in Wasserburg unmittelbar hintereinander zu zwei Polizeieinsätzen in zwei Asylbewerberunterkünften.

Zuerst kam es im Aufenthaltsraum einer Unterkunft für erwachsene Migranten in der Krankenhausstraße zum Streit zwischen mehreren Asylbewerbern, der sich zu einer Schlägerei mit mindestens zehn Beteiligten entwickelte. Hierbei wurden zwei Asylbewerber leicht verletzt.

Noch während die Streifenbesatzung bei diesem Einsatz gebunden war, kam es in einer weiteren Wasserburger Asylunterkunft in der Landwehrstraße zum Streit zwischen zwei Asylbewerbern.

Da sich einer der beiden, der zudem deutlich alkoholisiert war, auch von der Polizei nicht beruhigen lassen wollte und sich weiterhin aggressiv verhielt, wurde dieser zur Dienststelle gebracht und dort ausgenüchtert.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser