Fotoausstellung „LandHandwerk“

Seltenes Handwerk gekonnt in Szene gesetzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sonderausstellung „LandHandwerk“  im Bauernhausmuseum Amerang

Amerang - Fotografien, die begeistern sollen. Im Bauernhausmuseum können ab dem 3. Juli 2015 teils vergessene Berufe bestaunt werden. Die Fotoausstellung läuft unter dem Motto "LandHandwerk".

Wer weiß schon, dass man aus der schmackhaften Sternrenette einen köstlichen Apfelbrand machen kann? Dass Venezianer Terpentin oder Burgunderharz den Klang einer handgemachten Geige wärmer machen? Oder dass ein vier bis fünf Jahre altes Eichenholz einen besonders guten Badezuber ergibt? Fotograf Gerhard Nixdorf aus dem Chiemgau hat mit seinen Aufnahmen für die Zeitschrift „LandLust“ kostbare Reportagen geschaffen: Scharfe Porträts gewissenhafter Land-Handwerker bei ihrer Arbeit, Details kunstvoll gefertigter Messer, stimmungsvolle Bilder von Orten, die mit dem Können der Handwerker neu gestaltet wurden.

Die einzigartigen Fotografien kann man ab dem 3. Juli im Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern bewundern. „LandHandwerk“ heißt die Son-derausstellung. Zu sehen sind über 50 vergrößerte Abzüge, die Gewerke für jedermann greifbar machen. Fassbinder, Drechsler oder Wachszieher sind nur einige der Berufe, die auf eine lange Tradition zurückblicken und heute selten geworden sind. Auf dem Land versorgten sie einst die Bevölkerung mit wichtigen Gütern für den täglichen Bedarf.

Fotografenmeister Gerhard Nixdorf aus Burghausen hat mit seinen Reportagen Handwerke dokumentiert, den Meistern aus dem südlichen Bayern und dem Alpenraum über die Schulter geschaut und sehenswerte Fotoserien geschaffen. Die ästhetischen Bilder mit ihren Detailaufnahmen zeigen neben den Porträts der Handwerksmeister eindrucksvoll, wie in manueller Fertigung alltägliche und seltene Produkte geschaffen werden.

Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm. Am Samstag, dem 11. Juli lernen Er-wachsene bei Gerhard Nixdorf in einem Workshop, wie man das Schmiedehandwerk beim Fotografieren ins rechte Licht setzt – Tipps und Tricks vom Aufhellblitzen bis zu Belichtungszeiten inklusive. Am 30. Juli veranstaltet das Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern einen stimmungsvollen Abend mit Liedern von Zimmerleuten. Am 22. August heißt es: „Fotolust neu entdecken!“ Erwachsene erkunden mit Kursleiter Wilfried Herold das Museumsgelände auf der Suche nach Motiven. Am 25. August betätigen sich dann Buben und Mädchen mit Wilfried Herold als Fotojäger. Die Ausstellung „LandHandwerk“ läuft vom 3. Juli bis 8. November 2015. Weitere Informationen zum Jahresprogramm und zur Ausstellung im Bauernhausmuseum Amerang gibt es im Internet unter www.bhm-amerang.de oder telefonisch unter 08075/915090.

Pressemitteilung Bauernhausmuseum Amerang

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Amerang

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser