Fahrerin war nicht angeschnallt: Aus dem Auto geschleudert

Mit Auto überschlagen: Isenerin schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Isen - Schwere Verletzungen hat sich am Samstagmorgen gegen 7.30 Uhr eine 21-jährige Autofahrerin aus Isen bei einem Unfall zugezogen.

Sie kam nach Angaben der Polizei mit ihrem Mazda bei Aschberg nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals in einem Acker.

Die Fahrerin war nicht angeschnallt und wurde durch das zerbrochene Fahrertürfenster aus dem Fahrzeug geschleudert, so die Beamten. Die Isenerin hatte Glück, dass sie nicht unter den Pkw geriet. Sie wurde bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Bei der Unfallaufnahme gab sie an, dass sie von Sollach in Richtung Isen gefahren und kurz vor Aschberg von einem hellen Transporter, ähnlich einem Mercedes Sprinter, überholt worden sei. Dieses Fahrzeug soll knapp vor ihrem Pkw wieder eingeschert sein, sodass sie vor Schreck die Kontrolle über ihren Mazda verloren habe. Am Fahrzeugheck des Transporters sollen die Buchstaben "IS" angebracht sein, teilte die Fahrerin weiter mit.

Es ist durchaus möglich, dass der Überholer den Unfall gar nicht bemerkte, betonen die Beamten. Die Polizei bittet deshalb um sachdienliche Hinweise von Zeugen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser