Dicke Luft wegen Mülldeponie 

Keine Asbestlagerung in Odelsham!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Babensham - Scharfe Kritik wird nun am Gemeinderat und am Bürgermeister ausgeübt. Grund dafür sind Vorwürfe der Bürgerinitiative, gegen die geplante Mülldeponie, in Odelsham.

In Babensham herrscht dicke Luft. Bürgermeister Josef Huber sagte gegenüber Radio Charivari, er sei enttäuscht, dass sich die Bürgerinitiative so gegen die Verhandlungen mit der Firma Zosseder stelle.

Huber sagte, dass Zosseder wohl auf Asbestlagerung verzichten werde, sei ein großer Erfolg. Zumal der Klageweg gegen die Deponie kaum Wahrscheinlichkeit auf Erfolg hat. Man könne die Deponie wohl um zwei oder drei Jahre durch Klagen verzögern, verhindern werde man sich wohl aber nicht, so Huber. 

Auch die Firma Zosseder wolle keinen langen Klageweg, daher habe sie zugesichert, auf Asbest zu verzichten. Die Einschätzung, dass eine Klage nicht erfolgsversprechend ist, habe bei einem gemeinsamen Gespräch auch der Jurist der Bürgerinitiative geteilt, so Huber. Umso mehr verstehe er nicht, warum die Bürgerinitiative jetzt Gemeindrat und Bürgermeister vorwerfe, zu wenig gegen die Deponie zu tun.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Babensham

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser