Brennerzulauf: "Das ist politisches Geplänkel!"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Flintsbach/Landkreis - Bürgermeister Berthaler hält die Absage Österreichs bezüglich des Brennerzulaufs für "politisches Geplänkel". Wie es weitergehen könnte:

Bürgermeister Wolfgang Berthaler im Interview:

O-ton

Flintsbachs Bürgermeister Wolfgang Berthaler glaubt, dass die Planungen für die Zulaufstrecken zum Brennerbasistunnel schnell weitergehen werden.

Lesen Sie auch:

Dennoch hält er die plötzliche Absage zur Planungsvereinbarung kommenden Freitag für, wörtlich, „politisches Geplänkel“ auf österreichischer Seite. Jedoch regiere in Österreich eine große Koalition, deshalb seien hier die Haushaltsverhandlungen besonders hart, so Berthaler. Das werde sich aber nach den Haushaltsverhandlungen Ende Februar wieder relativieren. Das Land Tirol ist ÖVP-regiert und wird großen Druck machen, dass die Zulaufstrecken gebaut werden, sagte Berthaler abschließend.

Wie berichtet, hatte die österreichische Verkehrsministerin Doris Bures (SPÖ) die für Freitag, 13. Januar, geplante Vertragsunterzeichnung, die gemeinsam mit Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer hätte stattfinden sollen, kurzfristig abgesagt.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser