"Dobrindt wird sich eine blutige Nase holen!"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Der Rosenheimer Kreisvorsitzende der Partei „Die Linke“ Josef Obermaier wehrt sich gegen die Vorwürfe des CSU-Generalsekretärs Alexander Dobrindt.

Josef Obermaier im Interview bei Radio Charivari:

o-ton

Wie dieser am Sonntag in der Talkrunde von Günther Jauch in der ARD sagte, habe die Linke verfassungsfeindliche Grundsätze. Der Linke-Kreisvorsitzende Obermaier sagte darauf in einem Interview mit dem Sender Radio Charivari, die Vorwürfe der Verfassungsfeindlichkeit seien nicht haltbar. Die CSU hole sich bei einem Gang nach Karlsruhe nur eine blutige Nase, so Obermaier weiter.

CSU-Generalsekretär Dobrindt hatte gestern bei Jauch angeregt, alle Bundestagsabgeordneten der Linken vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen. Er schloß nicht aus, dass diese Überwachung zu einem Verbotsantrag vor dem Karlsruher Verfassungsgericht führen könnte.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser