Ehrungen beim Jubiläum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Protektorzeichen verlieh Gauschützenmeister Helmut Wagner (links) an Alfons Binsteiner, Dieter Aubele und Ludwig Wahl (Mitte von links). Rechts freuen sich darüber Josef Bühn und Zweiter Gauschützenmeister Erich Eisenberger.

Gars - Viele Mitglieder der Feuerschützen wurden beim 150-jährigen Bestehen von Gauschützenmeister Helmut Wagner ihre Treue zum Verein mit Ehren- und Protektorzeichen ausgezeichnet

25 Jahre beim Verein sind Elisabeth und Ludwig Baumer, Josef und Klaus Bühn, Hans Willi Clemens, Robert und Stefan Denner, Markus Größlhuber, Fritz Holzmann, Johann Kraus, Helmut Lechner, Helmut Maier, Kathrin Oberbauer, Bernd Oberschätzl, Jürgen Peters, Herbert Pfeilstätter, Anton Schechtl, Maria Schillmaier, Ewald Schneider, Bernd Schwarzenbeck, Franz Stängl, Martha und Norbert Strahllechner, Martin Trautbeck und Alfons Werner.

Ehrenzeichen für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Alfons Binsteiner, Josef Bühn senior, Hans Peter Deisböck, Rudi Greißl, Alfons Häuslaigner, Josef Huber, Georg Schillmaier, Horst Thüring und Rudolf Trautbeck.

50 Jahre sind bei den Feuerschützen bereits dabei der Ehrenschützenmeister Markus Größlhuber senior, Anton Kraus sowie Sebastian und Walter Osner. Auf 60 Jahre Mitgliedschaft ist der Verein stolz auf Georg und Alois Schillmaier.

Das unter dem Protektorat seiner königlichen Hoheit Herzog Franz von Bayern gestiftete Protektorzeichen verlieh Gauschützenmeister Helmut Wagner (ganz links) wegen ganz besonderer Verdienste um den Schützensport - hier besonders den sehr starken Einsatz für den Wiederaufbau des Garser Schützenhauses - an Alfons Binsteiner, Dieter Aubele und Ludwig Wahl.

ba/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser