Neues aus der Gemeinderatssitzung

Bekommt Eiselfing einen kostenlosen WLAN-Hotspot?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eiselfing - In der jüngsten Gemeinderatsitzung standen wieder viele Punkte auf der Tagesordnung. Unter anderem die Gründung und der Beitritt zu einem Landschaftspflegeverband und ein BayernWLAN-Hotspot.

Für eine hitzige Diskussion sorgte der Vorschlag, einen Landschaftspflegeverband für den Landkreis Rosenheim zu gründen und dem schließlich auch beizutreten. Bürgermeister Georg Reinthaler lobte dabei, die hohe staatliche Förderung, die man dabei erhalte. Jedoch darf man die Kosten, die bei Projekten entstehen, nicht aus den Augen verlieren.

Ein weiteres Thema war, wie das OVB am Freitag berichtete, ein kostenloser BayernWLAN-Hotspot am Rathaus. Die Landesregierung, die die Errichtung derartiger Hotspots fördert, würde einen erheblichen Teil der Kosten übernehmen. Durch die gute Internetverbindung und den aktuellen Breitbandausbau im Gemeindegebiet, fand dieser Punkt jedoch keinen großen Anklang bei den Gemeinderäten. Nach Bürgerbefragungen bei den nächsten Ortsteilversammlungen, wird das Thema in der nächsten Sitzung, erneut angesprochen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Eiselfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser