Unvorsichtiges Zündeln ruft Feuerwehr nach Aham

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Alarm in Aham am Montagabend. Ein Kind hatte gezündelt, dies führte zum Feuerwehreinsatz in einem Mehrfamilienhaus

Eiselfing - Zu einem Feueralarm in einem Wohnhaus im Eiselfinger Ortsteil Aham wurden am Montagabend die Feuerwehren aus der Region gerufen. Glücklicherweise ist niemand zu Schaden gekommen.

100 Euro Sachschaden und keine Menschen, die zu Schaden gekommen sind. Die Bilanz klingt klein, dennoch gab es Aufregung am Montagabend im Eiselfinger Gemeindeteil Aham.

Gegen 20:45 Uhr eilten die Rettungskräfte zu einem Mehrparteien-Wohnhaus, aus welchem Feuer gemeldet worden war.

Nachdem die Anwohner den Entstehungsbrand noch selbst unter Kontrolle gebracht hatten, löschten die vor Ort eingesetzten Feuerwehren aus Aham und Bachmehring das Feuer endgültig ab, lüfteten das Gebäude und kontrollierten den betroffenen Bereich mit Hilfe einer Wärmebildkamera, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. Im Einsatz waren auch der Rettungsdienst und die Polizei.

Zusätzlich alarmierte Feuerwehr-Einheiten und ein Drehleiterfahrzeug aus den umliegenden Gemeinden wurden nicht mehr benötigt. Verletzte Personen waren nicht zu beklagen. Der Grund für das Feuer war schnell ermittelt: Ein 11-jähriger Junge hatte gezündelt und so das Feuer verursacht.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Eiselfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser