Noch mehr Rot für Marienplatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wasserburg - Und weiter geht es am Marienplatz: Die Erneuerung der Klinker-Gehbereiche hat nun die Südseite erreicht.

Bis vor das Café Obermaier werden die alten Betonplatten entfernt, anschließend wird bis zum Zebrastreifen das rote "Wasserburger Pflaster" verlegt. Unter den Arkaden bleiben die alten Klinkerplatten liegen, "das passt zur historischen Stadt", so Stadtbaumeister Förtsch-Menzel. Später soll die Sanierung weitergehen bis zur Tränkgasse, noch heuer wird aber in der Tränk- und Bruckgasse ein Teil des Gehweg-Belags erneuert.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser