Feierlicher Abschluss für ein gelungenes Jahr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Am 26. und 27. November erstrahlt das Museum im Lichterglanz.

Amerang - Der festliche Adventsmarkt schließt im Bauernhausmuseum ein mehr als erfolgreiches Museumsjahr ab. Am 26. und 27. November erstrahlt das Museum dann im Lichterglanz.

Zu Beginn der „staaden Zeit“ erstrahlt das Museum am 26. und 27. November ab 13:00 Uhr feierlich geschmückt im Lichterglanz. Die Besucher können an den Ständen handgefertigte Waren und Leckereien aus dem Chiemgau erwerben. In der Glöcklhofschmiede führt der Schmied sein Können vor, Glühwein, Lebkuchen und herzhafte Schmankerl sorgen für die richtige Stärkung zwischendurch.

Im Bartl­ und Holzmannshof erklingt in den heimeligen Stuben Musik zum Advent, für Kinder hat am Samstag das Kasperltheater und am Sonntag die Weihnachtswerkstatt geöffnet. Im Stadel Kirchweidach zeigt eine Sonderausstellung "Christbaumschmuck des 20. Jahrhunderts". Ein besonderer Höhepunkt ist die Lesung der „Heiligen Nacht ­ eine Weihnachtslegende“. Die Schauspielerin Bettina Mittendorfer liest, singt und spielt in bayerischer Mundart die Verserzählung von Ludwig Thoma mit großer Innigkeit und zarter Komik. Begleitet wird sie von Gerlinde Feicht am Akkordeon. Die „Heilige Nacht“ findet am Sonntag, 27. November 2011 um 13:00 Uhr statt. Der Eintritt kostet 12,­ €. Karten sind telefonisch unter 08075 / 91 50 90 erhältlich. Eine Reservierung ist dringend erbeten.

„Mit unserem Adventsmarkt und der Lesung von Bettina Mittendorfer haben wir einen schönen Abschluss einer abwechslungsreichen Saison“, so die Leiterin des Bauernhausmuseums Dr. Claudia Richartz. „Unsere museumspädagogischen Programme waren gut besucht, besonders die Ferienprogramme stießen auf eine sehr positive Resonanz.“ So konnten die Kinder erstmals einen eigenen Garten im Museumsgelände anlegen, pflegen und das Gemüse ernten. Auch der Waschtag und die Schreinerwerkstatt waren schnell ausgebucht. Großen Anklang fand in diesem Jahr die Sonderausstellung „Mit Sack und Pack – Menschen und Dinge auf Wanderschaft“, die Einblicke in die Mobilität der Bevölkerung im ländlichen Oberbayern gab. Hier fanden vor allem die Geschichten der Menschen Beachtung, die aus fernen Ländern zum Arbeiten in die Region kamen und inzwischen eine neue Heimat gefunden haben. Weitere Saisonhöhepunkte waren im Juni die Geburtstagsfeier der Versicherungskammer Bayern und der Kirchweihmontag im Oktober.

Außerdem bekam das Bauernhausmuseum 2011 neue Bewohner: Die bayerischen Landgänse haben sich sehr schnell eingelebt und gehen jetzt in ihr Ameranger Winterquartier. Pünktlich zu den Wasserburger Volksmusiktagen am 24. März 2012 öffnet das Bauernhausmuseum Amerang in die neue Museumssaison.

Pressemitteilung Bauernhausmuseum Amerang

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser