Fünftes Weinfest im Gewölbe gefeiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Attl/Wasserburg - Zum fünften Mal feierten die Attler Vereine und die Stiftung Attl ihr Weinfest - dieses Mal ganz stilecht im historischen Gewölbe der ehemaligen Attler Landwirtschaft.

Es ist das Fest der Attler Vereine zusammen mit der Stiftung Attl. Schirmherr und Ramerbergs Bürgermeister Georg Gäch freute sich besonders, das Weinfest zu eröffnen, das heuer zum fünften Mal stattfand.

Gemeinsam mit der Grießstätter Blaskapelle zogen die Vereine auf das Gelände der ehemaligen Landwirtschaft der Stiftung Attl ein. Schirmherr und Ramerbergs Bürgermeister Georg Gäch freute sich besonders, das Weinfest zu eröffnen, das heuer zum fünften Mal stattfand.

Neben Steckerlfisch, Bratwürstel und bayerischen Schmankerln wie Schuxn, Spinatknödel oder Bauernbrot mit Obatzdn, ist man besonders stolz auf die Klosterweine aus Marling. Eine Verbindung zum Kloster Attl besteht nämlich bereits seit dem Mittelalter, denn es besaß in Marling bei Meran einst ein stattliches Weingut. Und so wurde auch heuer wieder der Wein extra für das Atteler Weinfest mit eigenem Etikett abgefüllt. Das Attler Weinfest erfreute sich auch diesmal wieder großen Zuspruchs aus der umliegenden Bevölkerung, denn gerade das historische Gewölbe der ehemaligen Attler Landwirtschaft bietet ein passendes Ambiente für einen gemütlichen Abend.

re/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser