Benefiz-Triathlon in Gstadt

Schwimmen, laufen, radeln für den guten Zweck

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
40 Kilometer legen die Teilnehmer des Benefiz-Triathlons auf ihren Mountainbikes zurück.

Gstadt - Zahlreiche prominente Sportler nehmen am 30. Juli am Benefiz-Triathlon in Gstadt teil und schwitzen dort für einen guten Zweck. Teilnehmen können Firmen und Privatpersonen, Startplätze sind noch frei.

Unter anderem sind der Ski-Langläufer Tobias Angerer, die Biathleten Vanessa Hinz, Daniel Böhm und Franziska Preuss sowie der ehemalige FC Bayern Spieler Christian Nerlinger und ehemaliger TSV 1860 München Spieler Benny Lauth am Start.

Die Einnahmen der Veranstaltung werden je zur Hälfte dem Irmengard-Hof und den Special Olympics Bayern gespendet. Teilnehmen können Firmen und Privatpersonen, die mindestens 1.000 Euro Startgebühr bezahlen. Bisher sind 25 Teams registriert.

Hier können Sie sich als Teilnehmer anmelden!

Wann? Samstag, 30. Juli um 12 Uhr (Treffpunkt aller Teilnehmer um 11 Uhr am Schalchenhof)

Wo? Schalchenhof in Gstadt am Chiemsee

Ablauf:

Die Disziplinen sind Schwimmen (500 Meter), Laufen (acht Kilometer) und Radfahren (40 Kilometer). Jedes Team besteht aus drei Mitgliedern, jede Disziplin muss von einem anderen Teilnehmer bestritten werden.

Die Schwimmer starten um 12 Uhr am Steg des Schalchenhofs. Sie schwimmen am Chiemseeufer entlang und werden dabei von der Wasserwacht begleitet. Der Ausstieg ist am Ufer vom Irmengard-Hof.

Dort warten die Radler, die dann einen Rundkurs fünfmal zurücklegen. Den Rundkurs können Sie sich hier anschauen. Nach 40 Kilometer treffen sie dann am Irmengard-Hof auf die Läufer, die die ausgewiesene Radstrecke einmal laufen und so nach acht Kilometer zum Schalchenhof ins Ziel gelangen.

Die Preisverleihung findet gegen 15 Uhr statt. Anschließend lädt der Veranstalter Auto Eder Kolbermoor alle Teilnehmer und Begleiter zum Grillen und gemütlichen Beisammensein am Schalchenhof ein.

Hier finden Sie den Schalchenhof in Gstadt am Chiemsee:

-ANZEIGE-

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Gstadt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser