Letzte Arbeiten am neuen Busbahnhof

Keine Vollsperrung, aber eine Ampel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Wenn alles klappt und das Wetter passt, sind am 15. November der Busbahnhof und die Baustelle um den Bahnhof vollendet und der Kreisel sollte dann auch fertig sein.

Wenn alles gut geht und das Wetter passt, soll am 15. November der neue Busbahnhof fertig sein, der Kreisel als Kreisel befahrbar sein, die Großbaustelle rund um den Bahnhof komplett fertig sein.

Vorher allerdings könnte es nächste Woche mitunter eng werden, aber: Es gibt keine Vollsperrung und eine Ampel wird den Verkehr während der Asphaltarbeiten regeln.

Los geht es am heutigen Freitag, wenn alle Schüler in die Ferien gegangen sind. Am Nachmittag sind Fräsarbeiten am neuen Busbahnhof angekündigt, der Bereich ist gesperrt. Das heißt, die Busse halten bei der Post, der Verkehr stadtauswärts wird nicht über den neuen Busbahnhof geleitet.

Ab Montag werden die Tragschichten auf dem Verbindungsstück zwischen Rampe und neuem Kreisel aufgebracht. Da dieser Bereich dann nur halbseitig befahrbar ist, regelt eine Ampel den Verkehr. Dienstag ist Feiertag, am Mittwoch und Donnerstag geht es dann weiter mit den Arbeiten für die Deckschichten, die fertig sein sollen bis zum Ferienende.

Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser