Rund ums Brauereigelände viel Betrieb

Forstinger Flohmarkt wieder erfolgreich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Vom frühen Morgen bis hin zum späten Nachmittag: Der Forstinger Flohmarkt war wieder sehr beliebt.

Pfaffing – Forsting. Beim traditionellen Flohmarkt „Rund um die Brauerei“ hatten die Veranstalter, die Steinbuchschützen Forsting und die Freien Wähler Forsting, wieder Glück mit dem Wetter.

Am frühen Morgen Nebel und noch etwas kühl, dann am Vormittag Sonnenschein mit angenehmen Temperaturen und am Nachmittag hochsommerliche heiße Temperaturen um die 30 Grad bei strahlend blauen Himmel. Dies war auch der Grund, warum die vielen Besucher hauptsächlich am Vormittag zum Flohmarkt strömten. Am frühen Nachmittag dann weniger Käufer, so dass einige Fieranten ihre Sachen vorzeitig, vor Ende des Flohmarktes um 16 Uhr, wieder einpackten, denn das Hauptgeschäft machten sie bereits am Vormittag.

Der Nebel zu früher Stunde störte die Besucher nicht.

Mit 308 Ständen konnte der Vorjahresrekord mit 371 Ausstellern zwar nicht erreicht werden, aber trotz des hochsommerlichen Badewettertages sind die Veranstalter sehr zufrieden. Auffällig war, dass viele neue Aussteller kamen. Es waren weniger Profis mit großen Ständen und Wohnmobilen anwesend.

Neu war auch eine Ausstellerfläche gleich bei der Bundesstraße B304 und der Zufahrt zum Parkplatz. Hier spendeten ein paar Bäume Schatten und die Temperaturen waren hier nicht so heiß. Diese kühleren Plätze waren sehr begehrt. Genauso andere Standorte im Schatten zum Beispiel auf der Wirtswiese unter den Apfelbäumen oder an der Nordseite entlang der Brauerei. Viele Besucher kauften ihre Schnäppchen bereits am Vormittag und ermöglichten so den Fieranten wieder gute Geschäfte. Die großartige Kulisse „Rund um die Brauerei“ verleiht diesem Markt ein besonderes Ambiente. Der Forstinger Flohmarkt gehört mittlerweile zu einem der Größten im Landkreis. Neben dem üblichen Hausrat gab es heuer auch Originelles zu kaufen, bei dem sich die Verkäufer richtig Mühe gaben.

Viele hatten den Kleiderschrank und den Schuhschrank zu Hause geräumt und präsentierten die Ware auf einem Kleiderständer oder einem Schuhregal. Für Kinder gab es viel zu entdecken, viele bunte Spielsachen und Kinderbücher. Ein Traum für jedes Kind. Werkzeuge, Elektrogeräte, Uhren, Schmuck, Möbel, Fahrräder, Bilder, viele Bücher, Blumen und große und kleine Pflanzen und vieles, vieles mehr gab es wieder zu sehen und zu kaufen.

Ein Stand mit vielen Sonnenbrillen war natürlich an diesem Sonnentag ständig von Käufern umlagert. Insgesamt war es ein sehr harmonischer Flohmarkt ohne Zwischenfälle, denn die über 30 Helfer von beiden Vereinen sorgten wieder für einen geordneten Ablauf dieses großen Flohmarktes. Weitere Informationen und alle Bilder und ein Video zum Forstinger Rekord-Flohmarkt 2016 findet man unter www.unser-pfaffing.de

Günther Tarantik

Zurück zur Übersicht: Pfaffing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser