Mann wurde schwerst verletzt

Radlunfall bei Faßrain: Gutachten erst in Wochen oder Monaten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Pfaffing/Faßrain - Mitte September kam es auf der Kreisstraße RO44 auf Höhe Faßrain, zu einem schweren Verkehrsunfall. Bis der genaue Unfallhergang geklärt ist, wird es noch dauern, wie nun bekannt wurde. 

Mitte September kam es auf der Kreisstraße RO44 auf Höhe Faßrain, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 57-jähriger Fahrradfahrer fuhr gegen 21.50 Uhr, in seiner Fahrtrichtung, am linken Fahrbahnrand. Der Mann war dunkel bekleidet und hatte keine Beleuchtung am Rad. Wahrscheinlich durch diese Umstände, erkannte ein 35-Jähriger den Fahrradfahrer zu spät,und erfasste ihn frontal mit seinem Kleintransporter. Durch den Aufprall wurde der Radler in die Wiese geschleudert. Mit schweren Verletzungen musste er ins Krankenhaus. 

Bis der genaue Unfallhergang bekannt wird, kann es aber noch eine ganze Weile dauern. Ein Beamter der Polizeiinspektion Wasserburg teilte auf Nachfrage von wasserburg24.de mit, dass die Arbeit des Unfallgutachters noch andauert. "Ein solches Gutachten kann Wochen, wenn nicht Monate in Anspruch nehmen", erklärte der Beamte. 

hs

Rubriklistenbild: © FDL

Zurück zur Übersicht: Pfaffing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser