Erdogan nur auf Platz 40

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Abuzar Erdogan

Rosenheim - Abuzar Erdogan ist enttäuscht: Der Direktkandidat bei der Bundestagswahl 2013 belegt auf der SPD-Landesliste nur den 40. Platz. Er gibt sich dennoch kämpferisch. 

Abuzar Erdogan, der sich bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr für die SPD im Landkreis Rosenheim um das Direktmandat bemüht, belegt nur Platz 40 auf der 51 Plätze umfassenden SPD-Landesliste für die Zweitstimmen-Kandidaturen, die bei der Landesvertreter-Versammlung in Dingolfing verabschiedet wurde.

Lesen Sie auch:

Im Gespräch mit dem OVB zeigte sich Erdogan zwar enttäuscht, dennoch möchte er engagiert in den Wahlkampf ziehen. Dass sich mit Listenplatz 40 der Einzug in den Bundestag für ihn zunächst erledigt haben dürfte, das räumt Erdogan indirekt ein. "Es war von Anfang an klar, dass eine Aufbau-Kandidatur nötig sein dürfte." Der scharfen Kritik, die manche seiner Parteifreunde im Zusammenhang mit der Listenaufstellung am SPD-Landesvorsitzenden Florian Pronold geäußert haben, möchte sich der 19-jährige Student nicht anschließen, wenngleich er noch parteiinternen Gesprächsbedarf sieht. "Eine überemotionale Reaktion hilft jetzt nicht weiter. Aber man muss natürlich darüber reden, wenn gleich vier Bewerber aus Oberbayern erst ab Platz 40 zu finden sind.

tt/OVB-Heimatzeitungen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser