Bauarbeiten Georg-Aicher-Straße/Rosenheimer Straße beendet

B15 Westtangente: Gesamtstrecke ab Freitag befahrbar

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim/Kolbermoor - Seit April 2016 laufen im Aicherpark die Bauarbeiten zur Vorbereitung der Anbindung der Georg-Aicher-Straße/Rosenheimer Straße an die künftige B15 Westtangente Rosenheim. Nun kann die Gesamtstrecke wieder für den Verkehr freigegeben werden: 

Westtangente: Ausbau der Georg-Aicher-Straße/Rosenheimer Straße

Die Bauarbeiten sind nun soweit fortgeschritten, dass im Laufe des 22. Dezembers 2016 die Gesamtstrecke der Georg-Aicher-Straße / Rosenheimer Straße für den Verkehr freigegeben werden kann. Da aufgrund der Witterungsverhältnisse ein Einbau der Asphaltdeckschicht im Bereich der Rosenheimer Straße nicht mehr möglich ist, werden diese Arbeiten zusammen mit einigen weiteren Restarbeiten im Frühjahr 2017 noch ausgeführt werden. Etwaige Verkehrseinschränkungen in diesem Zusammenhang werden frühzeitig bekanntgegeben. 

Georg-Aicher-Straße/Rosenheimer Straße an Westtangente Rosenheim anschließen

Seit Anfang Dezember ist die Oberaustraße von der Georg-Aicher-Straße dauerhaft abgehängt. Die Verbindung zwischen der Georg-Aicher-Straße und der Oberaustraße wird seitdem über die im Juni neu erstellte Verbindungsstraße sichergestellt. Am Ende der Oberaustraße wurde zunächst ein provisorischer Wendehammer angelegt, der mit Fertigstellung der Westtangente dauerhaft hergestellt wird. 

Durch die Straßenausbaumaßnahme werden die Voraussetzungen geschaffen um zukünftig die Georg-Aicher-Straße/Rosenheimer Straße an die Westtangente Rosenheim anzuschließen. Hierfür wurden Linksabbiegespuren für die zukünftige Anschlussstelle und die Anton-Jakob-Straße, sowie für die Steelcase-Zufahrt und die östliche Zufahrt zum Toom-Baumarkt angelegt. 

Anpassung an Verkehrsbelastung

Gleichzeitig wurde der gesamte Oberbau der Straße erneuert und der Straßenaufbau an die gestiegenen Anforderungen aus der Verkehrsbelastung angepasst. 

Eine Vielzahl an Versorgungsleitungen wurde verlegt und erneuert. Östlich der Einmündung der Anton-Jakob-Straße, sowie auf Höhe des Parkplatzes des Toom-Baumarktes entstand jeweils eine Querungsinsel für Fußgänger, der südliche Gehweg wurde auf 2 Meter verbreitert. Die Baumaßnahme „Ausbau der Georg-Aicher-Straße / Rosenheimer Straße“ erfolgt durch das Staatliche Bauamt Rosenheim in enger Abstimmung mit den Städten Rosenheim und Kolbermoor. 

Das Staatliche Bauamt Rosenheim dankt insbesondere allen Anliegern für Ihr Verständnis für die Arbeiten und die damit verbundenen Beein- trächtigungen und Ihre Kooperationsbereitschaft bei der Abwicklung der Baumaßnahme.

Pressemeldung Staatliches Bauamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser