Zweiter Anlauf: Abkommen zum Brennerzulauf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim/Berlin/Wien - Am 15. Juni wollen Verkehrsminister Peter Ramsauer und seine österreichische Kollegin Doris Bures das Abkommen zum Ausbau der Brennerzulaufstrecke unterzeichnen.

Lesen Sie auch:

Der erste Anlauf zur Unterzeichnung war am 13. Januar überraschend von der österreichischen Seite abgesagt worden, da sich das Land einen strikten Sparkurs verordnet hat. Schon damals beruhigte die Büroleiterin von Doris Bures, Marianne Lackner: "Niemand muss sich Sorgen machen, die Unterschrift wird nachgeholt". Trotz dieser Zusage machte Ramsauer seinen Ärger Luft: "Ich bin außerordentlich enttäuscht". Auch andere Politiker aus der Region, wie Landrat Josef Neiderhell und die Bundestagsabgeordneten Daniela Ludwig und Angelika Graf äußersten sich enttäuscht.

Aus unserem Archiv:

red

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser