Fußgängerdurchweg in Rott würde verschwinden

Bahndurchlass bei Feldkirchen soll aufgeschüttet werden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rott am Inn - Bald wird in Rott ein Bahndurchgang fehlen. Die Bahn will den Durchlass bei Feldkirchen zuschütten. Der Gemeinderat genehmigte die verbundene Aufhebung des Wegerechts, will aber ein Gespräch suchen.

Wie die Wasserburger Zeitung berichtet, plant die Deutsche Bahn, den Bahndurchlass in Feldkirchen bei Rott am Inn zuzuschütten. Damit würde auch der dort befindliche Fußgängerdurchweg verschwinden. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde angemerkt, dass dem kein statisches Gutachten zu Grunde liegen würde. Dennoch wurde der Antrag der Bahn, dass mit dem Fußgängerdurchweg verbundene Wegerecht aufzuheben, genehmigt. Bürgermeister Marinus Schaber will nun ein klärendes Gespräch mit der Bahn suchen, berichtet die Zeitung.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rott

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser