In Rott

Handy-Sammelaktion für einen guten Zweck

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Handy-Sammelaktion für einen guten Zweck.

Rott am Inn - Sie bekommen ein neues Smartphone, doch wohin mit dem alten Handy? Oder Sie haben ein defektes Handy und wissen nicht wohin damit?

In deutschen Haushalten und Schubladen liegen einer Statistik zufolge mehrere Millionen Handys nutzlos herum, die nicht mehr gebraucht oder nicht mehr funktionsfähig sind.

Doch für den Verein zur Förderung des Betreuungshofes Rottmoos, einer Einrichtung für Hörgeschädigte mit Mehrfachbehinderung, sind sie eine große Hilfe.

Auch landen Schwermetalle und andere Schadstoffe nicht auf im Müll, sondern wertvolle

Rohstoffe können zu neuen Produkten verarbeitet werden. "Nicht nur die Bewohner der Einrichtung für Hör- und Sprachgeschädigte sondern auch die Umwelt durch ein Recycling profitieren davon," so der Filialleiter Andreas Gruber vom REWE Gruber in Rott, der den Förderverein durch das Aufstellen einer Sammelbox für gebrauchte Handys unterstützt.

Die Sammelbox steht im Eingangsbereich des REWE-Marktes in Rott und ist dort zu den Öffnungszeiten des Marktes für jedermann zugänglich.

Wer die Aktion mit unterstützten möchte, kann ab sofort nicht mehr benötigte, alte oder defekte Handys einwerfen.

Auch Akkus und alte Ladegeräte können dort abgegeben werden.

"Die bereits im November gestartete Sammelaktion ist noch für Dezember und Januar geplant und wir freuen uns schon auf viele alte Handys", so Roman Müller vom Förderverein.

Pressemeldung REWE-Gruber oHG

Zurück zur Übersicht: Rott

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser