Der Obst- und Gartenbauverein lädt dazu ein

Pflanztag in Rott am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rott - Der Gartenbauverein Rott am Inn ist mit zahlreichen Mitstreitern fleißig am Werkeln für die Pflanz- und Blumenflächen im Gemeindegebiet. Am kommenden Samstag ist es wieder soweit. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Am Samstag, den 25. Juni findet wieder ein Info- und Pflegetag in Rott statt. Treffpunkt ist am Parkplatz Kaisergarten um 9:00 Uhr. Alle Helfer sollten bitte einen Eimer und einen kleinen Unkrautstecher mitbringen.

Es wird einen sehr informativen Vormittag mit Pflanzen-Quiz, Insekten-Nisthilfen bauen und viel Infomaterial bei unseren Wildblumen-Standorten geben. Fragen werden beantwortet und natürlich auch die Beete gepflegt. 

"Deshalb lautet an diesem Tag unser Grundsatz: "Learning by doing" ,soll heißen: Woher soll ich wissen was nun Unkraut und was gewolltes Wildkraut ist? Das und vieles mehr werdet ihr erfahren. Wir hoffen auf viele, viele interesierte Leute. Sagt es auch weiter, an die Familie, Freunde, Nachbarn", heißt es von Susanna Vierheller vom OGV Rott.

Die Gemeinde spendiert wieder eine Brotzeit und Getränke. Und wenn noch Zeit bleibt, gehen alle Naturfreunde zur Fläche in Rott Nord. Diese wurde nicht wie im Kaisergarten mit Kies abgemagert, sondern mit der sogenannten "Burrimethode" gestaltet. "Wie ihr es am besten bei euch zu Hause machen könntet, wird gerne erklärt. Unser Ziel: Eine Vernetzung von Wildblumenflächen in ganz Rott und Umgebung. Und seien sie noch so klein!", so Vierheller abschließend.

Gartenbauverein Rott am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rott

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser