Preuß und Schempp seit einem Jahr ein Paar

Liebesglück bei unserer Franzi - total verschossen in Kollegen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Albaching/Ruhpolding - Am Sonntag starten die Biathleten wieder in Östersund  in Schweden in die neue Saison. Mit im Gepäck: Ein neues offizielles Traumpaar. 

Bisher wussten es nur Insider: Die Biathleten Franziska Preuß (22) und Simon Schempp (27) sind mehr als nur sportliche Kollegen. Wie die Bild berichtet, verriet der Skijäger Schempp jetzt: "Franzi und ich sind sind seit einem guten Jahr zusammen - bisher aber nur heimlich."

Bei der letzten WM in Oslo (Norwegen) holten sie wohl ganz frisch verliebt bereits zusammen Silber mit der Mixed-Staffel. Doch sie ließen sich noch nichts anmerken. 

Schempp: "Wir kennen uns vom Sport her ja schon lange und dann ist halt mehr daraus geworden. Das passt sehr gut, wir sind einfach happy und wir ergänzen uns auch gut."

Noch schlafen sie in getrennten Betten

Nach der vergangenen Saison floh die letztjährige Staffel-Weltmeisterin mit ihrem heimlichen Partner bereits in den Sonnenurlaub in den Oman. Beide wohnen in ihrem Trainingsort Ruhpolding. Laut Schempp aber "noch nicht zusammen". Auch im Vorbereitungs-Trainingslager in Norwegen schlafen sie in getrennten Betten - weil es ein Mädels- und ein Jungshaus gibt. 

Die Antwort auf die Frage, ob das junge Glück nun auch am Sonntag wieder gemeinsam in der Mixed-Staffel läuft, steht jedoch noch aus. Simon Schempp hat sich Ende September bei einem Fahrradsturz eine Rippe geprellt. Zusätzlich hat sich der Sportler noch einen Infekt eingefangen, musste gut eine Woche pausieren. Jetzt gäbe es wieder einiges aufzuholen für den Biathleten.

mb

Zurück zur Übersicht: Ruhpolding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser